Antragsschluss TURN2 Fonds: 1.3.2021

Aktuelles

Initiative GG 5.3 Weltoffenheit

10.12.20

Hortensia Völckers gehört zu den Unterzeichnern des Plädoyers der „Initiative GG 5.3 Weltoffenheit“. 

Fünf stehende Personen mit weißen Texttafeln vor sich, im Hintergrund ein Feld

Kulturförderung in ländlichen Regionen

In unserem aktuellen Infobrief berichten wir über Neuigkeiten aus dem TRAFO Programm, den Auftakt zur zweiten Runde Tanzland und über die Pilotprojekte der Neuen Auftraggeber.

Hilfen in der Coronakrise

Coronabedingt ermöglicht die Stiftung bis zum 31.12.2021 Erleichterungen für aktuelle Projektträger. Alle relevanten Regelungen, Ansprechpartner und Links finden Sie hier:

#KulturinZeitenvonCorona

Viele unserer geförderten Projekte sind derzeit in einer schwierigen Lage, geplante Veranstaltungen müssen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt oder verschoben werden. Zahlreiche Kultureinrichtungen haben digitale Angebote entwickelt, die zum Besuch oder zur Teilnahme einladen. Hier möchten wir Ihnen einige herausragende Streamingangebote, Filme und virtuelle Ausstellungen unserer Projektträger empfehlen:

Person im roten Kleid mit Indianerschmuck und -schminke vor dunkler Umgebung

School of Resistance: Film- und Diskussionsreihe

Vom 24.2. bis 28.2. landet die School of Resistance mit einer fünftägigen Film- und Diskussionsreihe in der Akademie der Künste und hinterfragt in Rückgriff auf bisherige Projekte ästhetische Praktiken des Widerstands. Ausgangspunkt bildet das filmische Werk von Milo Rau/IIPM – oft erstmals zugänglich außerhalb der Kinos.

Im Vordergrund Schriftzug "Twin Peaks", im Hintergrund von Bäumen umgebenes Gebäude

Twin Speaks – Telegram-Edition

Aufgrund der Pandemie hat das Theaterkollektiv vorschlag:hammer die Aufführung seiner Produktion "Twin Speaks", die im Rahmen des Doppelpass-Projekts "Organismen" entstanden ist, kurzerhand in den Gruppenchat bei Telegram verlegt. 

 

Museumspädagogin bei der Arbeit mit Kindern im Vermittlungslabor

lab.Bode pool

Der neue lab.Bode pool versammelt als digitale Plattform verschiedene Themen, die für die aktuelle Vermittlungsarbeit relevant sind, reflektiert Praxisbeispiele aus 5 Jahren lab.Bode-Programm und bezieht unterschiedliche Stimmen zu Vermittlungsarbeit und Veränderungsprozessen im Museum ein.

Orangefarbene Farbkleckse auf schwarzem Hintergrund mit Aufschrift „Festakt Beschenkt“

Ensemble Modern: Festakt zum Jubiläum

40 Kurzkompositionen sind zum 40. Jubiläum des Ensemble Modern entstanden, musikalische Geschenke, komponiert von Wegbegleiterinnen und jungen Komponisten zum Themenfeld Winter – Weihnachten – Zeremonie. Das Konzert am 9.12.20 unter Leitung von Ingo Metzmacher wurde moderiert von Ilija Trojanow.

#KulturimNetz


Auch auf unseren Social Media Plattformen finden Sie Empfehlungen & Informationen über kreative und interessante digitale Angebote unserer Projektträger.
 

Schriftzug „Beyond States“ vor stilisierter Landschaft, darunter eine Schaltfläche mit „Enter“

Beyond States – digitale Plattform „Debatorial“

Mit dem „Debatorial“ ist begleitend zur Ausstellung „Beyond States“ im Zeppelin Museum Friedrichshafen eine digitale Plattform entstanden, die das Thema Staatlichkeit anschaulich und interaktiv erlebbar macht. 

Decolonizing Cinema

WCF Day: Der World Cinema Fund lädt am 5.3. von 14:00 bis 17:30 Uhr zur Online-Veranstaltung „Decolonizing Cinema“ ein. In Talks via Facebook und YouTube diskutieren Gäste der diesjährigen Berlinale, wie Kolonialismus und Postkolonialismus in der Filmproduktion reflektiert werden können.

Einreichtermine

Die Stiftung

Die Kulturstiftung des Bundes fördert Kunst und Kultur im Rahmen der Zuständigkeit des Bundes. Ein Schwerpunkt liegt auf der Förderung innovativer Programme und Projekte im internationalen Kontext. Sie ist eine Stiftung des Bürgerlichen Rechts mit Sitz in Halle an der Saale und wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Newsletter & FAQ

In­fo­brief

Der in loser Folge erscheinende Newsletter der Kulturstiftung des Bundes informiert über aktuelle Förderprogramme und Einsendeschlüsse, über geförderte Projekte und Termine. Er gibt Einblick in kulturelles Geschehen und Debatten.

Häu­fi­ge Fra­gen

Was fördert die Kulturstiftung des Bundes? Wer kann Anträge stellen? Was sind eigene Programme der Stiftung? Unsere FAQ beantworten Fragen zur Antragstellung, zur Realisierung eines Projekts und zur späteren Abrechnung.

Stadt und Land

Magazin

Titelbild von Magazin 35 mit Aufschrift "umrisse" und Schwarzweißfoto von Berliner Architektur

Das aktuelle Magazin #35

"umrisse" lautet der Titel des Magazins #35. Die Autoren dieser Ausgabe widmen sich in ihren Beiträgen der Erprobung möglicher Zukünfte. Das Magazin erschien im Herbst 2020.

Ma­ga­zin

Zweimal jährlich erscheint das Magazin der Kulturstiftung des Bundes. Es kann kostenfrei abonniert werden: