Bild und Raum

Abteibergmuseum Mönchengladbach Skulptur im öffentlichen Raum, Thomas Rentmeister, 2002, Schenkung des Museumsvereins, Foto Jörg Hejkal, VG Kunst, Bonn 2010

Fellowship Internationales Museum

Bild und Raum

Stadtgefährten – Fonds für Stadtmuseen

Bild und Raum

Fernando Bryce: Paradoxurus adustus, Kunst/Natur 2016, © Carola Radke, Museum für Naturkunde Berlin

Kunst/Natur

Bild und Raum

Mit der Initiative Fellowship Internationales Museum bemüht sich die Kulturstiftung um den Dialog zwischen jungem Denken und etablierter Kunst. Bis 2018 erhalten ausgewählte Museen und Sammlungen in Deutschland die Möglichkeit, hochkarätige Nachwuchswissenschaftler und Kuratoren aus dem Ausland für eineinhalb Jahre an ihr Haus zu binden. Damit unterstützt das Programm Museen in Deutschland in ihrer Arbeit der Wissensinszenierung und internationalen Vernetzung. Unter dem Titel Museum Global fördert die Stiftung Projekte der Kunstsammlung NRW Düsseldorf, der Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, des MMK Frankfurt am Main und des Lenbachhaus München, die die Geschichte der modernen Kunst in eine globale Perspektive rücken. Das neue Programm Stadtgefährten fördert Stadtmuseen, die neue Formen der Museumsarbeit entwickeln. Gemeinsam mit dem Museum für Naturkunde in Berlin entwickelt die Kulturstiftung derzeit das Modellprojekt Kunst/Natur, das in den Jahren 2014 bis 2018 Künstlerinnen und Künstler zu Interventionen in eines der renommiertesten Naturkundemuseen Europas einlädt. Und nicht zuletzt bietet das Humboldt Lab Dahlem die Chance, in der Präsentation ethnologischer Sammlungen und außereuropäischer Kunstwerke neue Wege zu gehen.
Zu den geförderten Großprojekten in der Rubrik Bild und Raum gehören auch die zwei renommiertesten Ausstellungsreihen für zeitgenössische Kunst in Deutschland: die documenta in Kassel und die Berlin Biennale.