Almut Wagner

Mitglied der Jury "Allgemeine Projektförderung" der Kulturstiftung des Bundes

Almut Wagner studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Romanistik und Soziologie an der Universität Köln. Von 1991 bis 2001 arbeitete sie am Schauspiel Bonn, zuletzt als Dramaturgin und Direktorin des Festivals Bonner Biennale - Neue Stücke aus Europa. 2001 bis 2005 und 2008 bis 2010 war sie Schauspieldramaturgin bei den Wiener Festwochen (Intendanz Luc Bondy, Schauspieldirektion Marie Zimmermann/Stefanie Carp). Von 2005 bis 2008 war sie Geschäftsführende Dramaturgin am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Von 2011 bis 2014 leitete sie gemeinsam mit Stefan Schmidtke die Dramaturgie des Düsseldorfer Schauspielhauses. Lehraufträge an der Universität Wien und an der Folkwang Universität der Künste Essen/Bochum. Seit Beginn der Spielzeit 2015/16 ist Almut Wagner Geschäftsführende Dramaturgin Schauspiel am Theater Basel.